Kremmener Energiestammtisch am 28. September 2016 um 19.00 Uhr

Der nächste Energiestammtisch findet am Mittwoch, dem 28.09. 2016, um 19:00 Uhr in Meyhöfers Gasthaus in Kremmen, Am Kanal 6 statt.

Diesmal sind unsere Themen:

1. Bau und erfolgreicher Test des Solarofens –Der Projekttag.
(Herr Polzin –Leiter des KremmenerJugendclubs)

2. Die Bürgermeister-Kandidaten stellen sich und ihre Ziele in den Bereichen Energieerzeugung, -Effizienz und Klimaschutz vor.
(Alle 4 offiziell bestätigten Bürgermeister-Kandidaten sind eingeladen)

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, ob jung oder alt, sind herzlich eingeladen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl zu aktuellen Themen, insbesondere der Energiegewinnung aus Windkraft in unserer Stadt zu befragen.

Verbandsversammlung Zweckverband Kremmen am 19. September 2016

Ich möchte Ihnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs, den folgenden Brief von Frau Rathmann zur Kenntnis geben.

Zitatbeginn:

Liebe Nachbarn,

ich möchte euch heute nochmals auf die am

Montag, 19.09.2016, 19:00 Uhr

stattfindende Versammlung hinweisen.

Unter TOP 7 findet sich die von der Betroffeneninitiative geforderte und durch den Verbandsvorstand bereiterklärte Antrag auf Satzungsänderung.
Nach schriftlicher Stellungnahme des Bürgermeisters von Oberkrämer, Herrn Leys…“Die Versammlung …hat als wesentlichen Tagesordnungspunkt die Ergänzung des Punktes 7 des Gebührentarifs
der Verwaltungsgebührensatzung.
Und zwar in der Weise, dass die 27,88 € nicht für die Gebührenpflichtigen gelten, deren Schmutzwassergrube nicht die Kapazität für den Dreiwochenrhythmus hat.“

Es ist für viele Betroffene existentiell wichtig, dass soviele Einwohner, wie möglich an dem Termin teilnehmen (es geht hier um erhebliche Nachteile für Inhaber von Sammelgruben) und ich wünsche mir,
dass auch diejenigen dabei sind, die „nur kurzzeitig“ von Kosten für Sonderabfuhren betroffen waren.

Ebenso bitte ich um Weitergabe dieser Einladung an alle Nachbarn in den umliegenden Ortsteilen, die möglicherwiese bisher von unserem Tun keine Kenntnis haben.

Beste Grüße,

Alex Rathmann

Zitatende.

In der Tat; auf der Homepage der Stadt Kremmen gibt es keinen Hinweis auf diese Veranstaltung,  auch nicht als Termin veröffentlicht.

Deshalb hier die Einladung! zum Runterladen und Ausdrucken.

 

Kandidaten für die Bürgermeisterwahlen in Kremmen stellen sich vor

In meinem Beitrag vom 18.08.2016 „Am 06. November 2016 finden in Kremmen Bürgermeisterwahlen statt“ stellte ich auch die Frage bezüglich einer Vorstellung der Kandidaten.

Hier nun die Termine…

Im OGA vom 31.08.2016 war zu lesen, dass sich der CDU-Kandidat, Sebastian Busse aus Staffelde, in einer Sprechstunde beginnend ab dem 02.09.2016 bis zum Freitag vor der Wahl, jeweils freitags in der Zeit von 16 Uhr bis 19.00 Uhr in der Grabenstraße 2 in Kremmen, Interessierten vorstellen möchte.

Des Weiteren hat Die Linke darüber informiert, dass am Donnerstag, den 15.09.2016 um 19.30 Uhr im Gasthaus Meyhöfer zur Kandidatenvorstellung und Prüfung für die Bürgermeisterwahl eingeladen wird.

Ich kann nur empfehlen, nutzen Sie die Chancen zur Kandidatenbefragung. Nichts ist schlimmer, als jemanden zu wählen, weil er es schon jahrelang macht oder weil Ihr Nachbar den auch wählt. Machen Sie sich ein eigenes Bild.

Bedenken Sie, der Bürgermeister wird für 8 Jahre gewählt.

Ortsbeiratssitzung Sommerfeld – am 05. September 2016 um 19.30 Uhr

Die nächste Ortsbeiratssitzung  findet am Montag, den 05.09.2016, um 19.30 Uhr in 16766 Sommerfeld, Dorfstraße 51, im  Sitzungssaal der Gemeinde, alte Schule, Hofgebäude statt.

Von der Verwaltung anwesend: bisher niemand

I. Öffentlicher Teil
1. Eröffnung
2. Feststellung der Tagesordnung
3. Einwohnerfragestunde
4. Protokollkontrolle
5. Information über die endgültige Entscheidung zu einem eingereichten Kandidaten für den Ehrenamtspreis
6. Erste Gedanken zum Haushaltsplan 2017 für Sommerfeld
7. Sonstiges
II. Nicht öffentlicher Teil
1. Sonstiges
Ob es unter TOP 6 auch Vorschläge und Gedanken über einen Bürgerhaushalt für 2017 geben wird?
Dieser wurde doch auf der SVV am 01.09.2016 diskutiert.

Stadtverordnetenversammlung der Stadt Kremmen am 01. September 2016, um 19.30 Uhr

Die nächste ordentliche Stadtverordnetenversammlung in Kremmen findet am Donnerstag, den 01.09.2016, um 19.30 Uhr im Rathaus, Am Markt 1, Ratssaal – Eingang Mühlenstraße, statt.

Von der Verwaltung anwesend sind: Frau Haak, Frau Schönrock, Frau Tamms, Herr Lerche

Die Tagesordnung

I. Öffentlicher Teil

1. Eröffnung der Sitzung
2.Entscheidung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschriften über die öffentlichen Teile der Stadtverordnetenversammlungen vom 04.05.2016, 12.05.2016,
16.06.2016 und 14.07.2016
3. Feststellung der Tagesordnung
4. Informationen des Bürgermeisters
5. Einwohnerfragestunde
6. Beratung und Beschluss: 1. Änderung der  Außenbereichssatzung gemäß § 35 Abs. 6
BauGB für den bebauten Bereich im Gemeindeteil Linumhorst (Außenbereichssatzung „Linumhorst“), hier: Aufstellungsbeschluss und Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 13 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB (Auslegungsbeschluss)
Beschlussvorlage – 01-56-2016
7. Beratung und Beschluss: Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens für den Bebauungsplan Nr. 61 „Straße der Einheit / Wolfsgasse“ im Ortsteil Kremmen (Aufstellungsbeschluss)
Beschlussvorlage – 01-59-2016
8. Beratung und Beschluss: Widmungsverfügung „Fontaneweg“ im OT Kremmen
Beschlussvorlage – 01-60-2016
9. Beratung und Beschluss: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe im Produktsachkonto „AiB Kommunaler Straßenbau“
Beschlussvorlage – 01-63-2016
10. Beratung und Beschluss: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe – Mehrausgaben Asylbewerberunterkunft
Beschlussvorlage – 01-68-2016
11. Beratung und Beschluss: Eheschließungen im Außenbereich an den bereits gewidmeten Trauungsorten
Beschlussvorlage – 01-53-2016
12. Beratung und Beschluss: Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens (MTW) für die
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kremmen bis zum 30.06.2017
Beschlussvorlage – 01-54-2016
13. Beratung und Beschluss: Einführung eines Bürgerhaushaltes im Rahmen der Haushaltsplanung der Stadt Kremmen ab dem Haushalt 2017
Beschlussvorlage – 01-61-2016
14. Beratung und Beschluss: Unverzügliche Umsetzung des Beschlusses aus der Hauptausschusssitzung am 10.02.2016 zur „Konzeption für die weitere Sanierung und Nutzung des Klubhauses
Beschlussvorlage – 01-69-2016

Interessant finde ich, dass es zum TOP 14 bestimmt eine Beschlussvorlage gibt, diese jedoch nicht  veröffentlicht wurde. Schussligkeit des Verantwortlichen oder Absicht?
15. Anfragen und Informationen der Abgeordneten

II. Nichtöffentlicher Teil

1. Entscheidung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschriften der nichtöffentlichen Teile der Stadtverordnetenversammlung vom 04.05.2016, 12.05.2016,
16.06.2016 und 14.07.2016
2. Beratung und Beschluss: Löschungsbewilligung Rückauflassungsvormerkung in Abt. II/2 zugunsten der Stadt Kremmen, Grundbuch von Hohenbruch Blatt Nr. 256
Beschlussvorlage – 01-55-2016
3. Beratung und Beschluss: Dienstbarkeitsbewilligung in der Gemarkung Kremmen, Flur 28, Flurstück 544
Beschlussvorlage – 01-57-2016
4. Beratung und Beschluss: Verkauf eines unbebauten Grundstücks in der Gemarkung Ludwigsaue, Flur 1, Flurstück 208/2          Beschlussvorlage – 01-58-2016
5. Beratung und Beschluss: Dienstbarkeitsbewilligung in der Gemarkung Flatow, Flur 10, Flurstück 30
Beschlussvorlage – 01-62-2016
6. Beratung und Beschluss: Erwerb einer Gartenfläche – Heiningswiese in der Gemarkung Kremmen, Flur 29, Flurstück 181
Beschlussvorlage – 01-24-2016
7. Beratung und Beschluss: Verkauf eines Grundstücks in der Gemarkung Kremmen, Flur 11, Flurstück 455
Beschlussvorlage – 01-67-2016
8. Beratung und Beschluss: Montage einer Solarthermieanlage für die Asylbewerberunterkünfte gemäß Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich (Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz – EEWärmeG)
Beschlussvorlage – 01-71-2016
9. Beratungen und Beschlüsse: Vergaben der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen
9.1 Beratung und Beschluss: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Trockenbauarbeiten nach Öffentlicher Ausschreibung
Beschlussvorlage – 01-64-2016
9.2 Beratung und Beschluss: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Fenster und Außentüren nach Öffentlicher Ausschreibung
Beschlussvorlage – 01-65-2016
9.3 Beratung und Beschluss: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Elektroinstallationen nach Öffentlicher Ausschreibung
Beschlussvorlage – 01-66-2016
10. Beratung und Beschluss: Abschluss eines Mietvertrages für die Räumlichkeiten im ehemaligen Bahnhof Kremmen
Beschlussvorlage – 01-70-2016
11. Beratung und Beschluss: Vergabe eines Beratungsvertrages zum Energiemanagement der Stadt Kremmen
Beschlussvorlage – 01-72-2016
12. Anfragen und Informationen der Abgeordneten

 

Ein sehr ambitioniertes Programm für diese Sitzung, welches sich hier unsere Stadtverordneten auferlegt haben. TOP 13 des öffentlichen Teils „Einführung eines Bürgerhaushaltes…“ verspricht interessant zu werden. Zu diesem Thema hat heute der OGA einen recht interessanten Artikel mit dem Titel „Kreative Glienicker“ veröffentlicht. Lassen wir uns überraschen, wie „kreativ“ unsere Stadtverordneten sind…

Zu TOP 10 „Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe – Mehrausgaben Asylbewerberunterkunft“ kann man bereits jetzt im OGA die Stellungnahme der Vorsitzenden des Finanzausschusses der Stadt nachlesen.

Interessant ist auch, dass lediglich bis TOP 10 aktuell die Beschlussvorlagen veröffentlicht wurden.

Bau- und Wirtschaftsausschusssitzung in Kremmen am 30. August 2016

Die nächste Bau- und Wirtschaftsausschusssitzung findet am Dienstag, den 30.08.2016, um 19.30 Uhr Rathaus Kremmen, Am Markt 1 Ratssaal – Eingang Mühlenstraße 1, statt.

Von der Verwaltung anwesend ist Frau Tamms.

Tagesordnung:

I. Öffentlicher Teil

1. Eröffnung der Sitzung
2. Entscheidung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift des öffentlichen Teils der Bau- und Wirtschaftsausschusssitzung vom 19.07.2016
3. Feststellung der Tagesordnung
4. Einwohnerfragestunde
5. Beratung und Empfehlung: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe im Produktsachkonto  „AiB Kommunaler Straßenbau“
6. Beratung und Empfehlung: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe – Mehrkosten für die Asylbewerberunterkunft in Höhe von 250.000,00 €
7. Sonstiges

II. Nichtöffentlicher Teil
1. Entscheidung über eventuelle Einwendungen gegen die Niederschrift des nichtöffentlichen Teils der Bau -und Wirtschaftsausschusssitzung vom 19.07.2016
2. Beratung und Empfehlung: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Trockenbauarbeiten, nach Öffentlicher Ausschreibung
3. Beratung und Empfehlung: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Fenster und Außentüren, nach Öffentlicher Ausschreibung
4. Beratung und Empfehlung: Vergabe der Bauleistungen Umbau und Sanierung EG Klubhaus Kremmen, Elektroinstallation, nach Öffentlicher Ausschreibung
5. Sonstiges

Terminhinweis: „Feuer und Flamme für Kremmen“ am 27. August 2016 ist Gauklerfest im Scheunenviertel

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf das Mittelalter- und Gauklerfest am Samstag, den 27.08.2016 im Scheuenviertel in Kremmen hinweisen.

Vorallem eine gute Gelegenheit zur Vorstellung für die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl am 06. November bzw. den Bürgern Kremmens die Gelegenheit geben, Fragen zu stellen.

Also ich war seinerzeit mit einem Stand der PIRATEN vertreten.

Klaus-Jürgen Sasse (SPD) dürfte soweit allen bekannt sein. Schließlich war er die letzten 24 Jahre Bürgermeister in Kremmen. Arthur Förster, für die Unabhängige Wählergemeinschaft/ Landwirtschaft, Gartenbau, Umwelt (UWG/LGU) war bereits schon einmal vor 8 Jahren der direkte Gegenkandidat von Herrn Sasse und unterlag erst in der notwendigen Stichwahl – viele werden sich wieder erinnern. Auch Herr Förster ist Mitglied der SVV. Sebastian Busse (CDU) tritt das erste Mal zu einer Bürgermeisterwahl an, ist aktuell als Nachrücker in der SVV, Mitglied des Ortsbeirates Staffelde und wird von seiner Partei gehypt. Der Malermeister aus Orion, Eckhard Koop (parteilos), ist bereits seit einigen Jahren Mitglied der SVV und nun auch Ortsvorsteher in Kremmen. Doch wer ist Ellen Schaefer? Sie kommt aus Groß-Ziethen und ist Einzelbewerberin. Als Einzelbewerberin benötigt sie 36 Unterstützerunterschriften, die bis zum 31.08.2016, 16.00 Uhr im Amt Kremmen vorliegen müssen, um zur Wahl zugelassen zu werden. Wird Frau Schaefer sich in den einzelnen Ortsteilen vorstellen?

Auf jeden Fall wünsche ich den Veranstaltern gutes Gelingen und den Gästen viel Spaß.

 

Das Thema Kreisreform begleitet uns nun schon seit einigen Monaten…

… ich möchte heute die politisch interessierten Leser meines Blogs auf einen Artikel im OGA vom 24.08.2016 mit dem Titel „Verein gegen Kreisreform formiert sich“ hinweisen.

„Potsdam (MOZ) Noch in diesem Jahr soll mit der Unterschriftensammlung gegen die geplante Kreisreform begonnen werden. CDU, FDP und BVB/Freie Wähler wollen in den nächsten Wochen den Trägerverein für die entsprechende Volksinitiative gründen.“

Gibt es einen Grund, warum hier die SPD, Die Linke und die GRÜNEN Brandenburgs nicht dabei sind?

Wer von Ihnen verfolgt dieses Thema intensiver und möchte hier seine Einschätzung darlegen?

Welche Vorteile für die Bürger hat diese Verwaltungsstrukturreform oder geht es hier nur um Kostenminimierung der Landesregierung auf dem Rücken der Bürger?

 

 

Die Entwicklungen bei den Einwohnern, den Finanzen und beim Personal des Landes Brandenburg und der Landkreise, Städte, Gemeinden und Ämter bilden eine wichtige Entscheidungsgrundlage für Verwaltungsstrukturreform.

Für alle meine politisch interessierten Leser….

eine Anfrage der CDU Brandenburg an die Landesregierung:

„Land und Kommunen in Brandenburg – Einwohner, Finanzen und Personal“

Hier die Antwort.

Entwurf des Abfallwirtschaftskonzeptes des Landkreises Oberhavel 2017 bis 2021

Ich denke, das betrifft uns alle und dieses Abfallwirtschaftskonzeptes sollten wie Oberhaveler uns genau anschauen.

Deshalb habe ich es hier für Euch bereitgestellt; so müsst Ihr nicht erst bis nach Oranienburg fahren.

Auf der Homepage des Landkreises Oberhavel ist zu diesem Thema nachzulesen:

„Nach § 6 Brandenburgisches Abfall- und Bodenschutzgesetz haben die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, hier der Landkreis Oberhavel, für ihr Gebiet Abfallwirtschaftskonzepte (AWK) aufzustellen beziehungsweise fortzuschreiben. Das AWK wird durch einen Kreistagsbeschluss wirksam, nachdem diejenigen Behörden und Einrichtungen, deren öffentliche Belange berührt sind, und die Öffentlichkeit beteiligt wurden.

Der Entwurf des AWK wurde durch die GAVIA Gesellschaft für Beratung, Entwicklung und Management mbH & Co. KG im Auftrag des Landkreises erarbeitet. Das AWK gibt Auskunft über den Stand und die geplante Entwicklung der öffentlichen Abfallentsorgung.
 
Vom 15.08. bis 15.09.2016 liegt der Entwurf in der Kreisverwaltung in Oranienburg öffentlich aus und kann in dieser Zeit in der Adolf-Dechert-Straße 1, Haus 1, Zimmer 1.29, eingesehen werden. Die öffentliche Bekanntgabe der Auslegung erfolgte am 05.08.2016. Gleichzeitig steht der Entwurf des AWK in dieser Zeit auch als Download (siehe unter Dokumente) zur Verfügung.
 
Bis zum 15.09.2016 können Einwendungen und Stellungnahmen vorgebracht werden. Diese können Sie an den Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landkreises Oberhavel, Adolf-Dechert-Straße 1 richten.
 
Die Hinweise, Anregungen, Bedenken zum Entwurf des Abfallwirtschaftskonzeptes werden geprüft.

Über das Abfallwirtschaftskonzept entscheidet der Kreistag voraussichtlich im Dezember 2016.“

Also, wer Bedenken hat diese unbedingt bis zum 15.09.2016 einbringen.