Happy New Year 2015

Allen meinen Lesern und allen lieben Menschen ein gesundes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr.

Mein besonderer Dank gilt allen ehrenamtlich Tätigen,  allen sozial Engagierten und allen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. Und hier meine ich nicht die „Parteisoldaten“, die nur getreu der Parteidoktrien handeln oder sich hinter einem öffentlichen Amt verstecken, sondern die, die über den Tellerand schauen.

Auch wenn ich berufsbedingt – zum Jahresende ist im medizinischen Bereich besonders viel zu tun – in letzter Zeit wenig hier geschrieben habe, gelobe ich in 2015 Besserung.

Schaut man sich die auf der Homepage der Stadt Kremmen veröffentlichten Protokolle der Ausschusssitzungen, der SVV und der Ortsbeiräte an, gibt es in der Tat noch viel Arbeit. Transparenz ist anders. Es fehlen die  Beschlussvorlagen der jeweiligen Themen die zur Entscheidung anstehen und die Links zu weiterführenden Informationen. Audioaufzeichnungen von öffentlichen Sitzungen sind in Kremmen verpönt, vielleicht aber auch nur, weil das technische KnowHow fehlt?  Warum sonst verweigert der Bürgermeister der Stadt Kremmen die Teilnahme an der Plattform „maerker.brandenburg.de“?  Personalbedarf kann es nicht sein, denn das haben die umliegenden Gemeinden bereits widerlegt.

Es gibt viel zu tun im neuen Jahr, packen wir’s an und unterstützen das Bürgerforum „Lokale Agenda 21“ und den Energiestammtisch Kremmen, insbesondere durch zahlreiches Erscheinen und aktive Mitarbeit.

Ihr
Tobias Unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.