Umweltverbände gehen auf Distanz zum Volksbegehren

Das Volksbegehren gegen neue Windkraftanlagen läuft noch bis zum 06. Juli 2016.

In dem Artikel im OGA vom 12.04.2016 wird berichtet, dass Nabu und BUND verträglichere Regelungen für Windräder wollen – aber keinen Ausbaustopp.

Beim Energiestammtisch Kremmen haben wir schon öfter über WKAs diskutiert, auch das Für und Wider. Wer erneuerbare Energien nutzen möchte, muss auch die Voraussetzungen schaffen – aber nicht zu Lasten der Gesundheit der Bürger, der Flora und Fauna!

Ich bin weiter ein Verfechter der erweiterten Abstände zwischen WKAs und bebauten Ansiedlungen.

Ich fordere 10H – als Abstand zu den WKAs: die 10-fache Höhe der Anlagen. Stichworte: Licht und Schatten  (Flackern), Geräuschkulisse, Infraschall, usw.

Aber macht euch selbt ein Bild von der Materie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.