Entwurf des Abfallwirtschaftskonzeptes des Landkreises Oberhavel 2017 bis 2021

Ich denke, das betrifft uns alle und dieses Abfallwirtschaftskonzeptes sollten wie Oberhaveler uns genau anschauen.

Deshalb habe ich es hier für Euch bereitgestellt; so müsst Ihr nicht erst bis nach Oranienburg fahren.

Auf der Homepage des Landkreises Oberhavel ist zu diesem Thema nachzulesen:

„Nach § 6 Brandenburgisches Abfall- und Bodenschutzgesetz haben die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, hier der Landkreis Oberhavel, für ihr Gebiet Abfallwirtschaftskonzepte (AWK) aufzustellen beziehungsweise fortzuschreiben. Das AWK wird durch einen Kreistagsbeschluss wirksam, nachdem diejenigen Behörden und Einrichtungen, deren öffentliche Belange berührt sind, und die Öffentlichkeit beteiligt wurden.

Der Entwurf des AWK wurde durch die GAVIA Gesellschaft für Beratung, Entwicklung und Management mbH & Co. KG im Auftrag des Landkreises erarbeitet. Das AWK gibt Auskunft über den Stand und die geplante Entwicklung der öffentlichen Abfallentsorgung.
 
Vom 15.08. bis 15.09.2016 liegt der Entwurf in der Kreisverwaltung in Oranienburg öffentlich aus und kann in dieser Zeit in der Adolf-Dechert-Straße 1, Haus 1, Zimmer 1.29, eingesehen werden. Die öffentliche Bekanntgabe der Auslegung erfolgte am 05.08.2016. Gleichzeitig steht der Entwurf des AWK in dieser Zeit auch als Download (siehe unter Dokumente) zur Verfügung.
 
Bis zum 15.09.2016 können Einwendungen und Stellungnahmen vorgebracht werden. Diese können Sie an den Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landkreises Oberhavel, Adolf-Dechert-Straße 1 richten.
 
Die Hinweise, Anregungen, Bedenken zum Entwurf des Abfallwirtschaftskonzeptes werden geprüft.

Über das Abfallwirtschaftskonzept entscheidet der Kreistag voraussichtlich im Dezember 2016.“

Also, wer Bedenken hat diese unbedingt bis zum 15.09.2016 einbringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.