Informationen zur Bürgermeisterwahl in Kremmen zusammengefasst

In der Zwischenzeit sollte allen Kremmener Bürgerinnen und Bürgern bekannt sein, dass wir am nächsten Sonntag, den 06. Novemebr 2016 einen neuen Bürgermeister wählen werden (sollte eine Stichwahl notwendig sein, findet diese am 27.11.2016 statt).

Hierzu gab es bereits eine Fülle an Informationsmöglichkeiten (also aus Sicht der Kandidaten), so z.B. freitags bei Herrn Busse, oder die beiden Info.-veranstaltungen von Herrn Förster – ich informierte hier darüber.

Auch gab es eine „Bürgermeister-Runde“ auf dem letzten Energiestammtisch in Kremmen. Hier klappt es mit der Transparenz, denn über diese Veranstaltung kann sich der geneigte Leser im Internet auf YouToube informieren.

Auch gibt es in der Tagespresse diverse Interviews und Texte zu den Kandidaten und über sie.

Im OGA vom 18.10.2016 erschien ein Artikel mit dem Titel „Große und kleine Pappen“ von Robby Kupfer; sozusagen der Auftakt zum Wahlkampf um den Bürgermeisterposten.

Am 26.10.2016 erschien nun im OGA ein Artikel über den Kandidaten, Herrn Eckhard Koop, Versprechungen halte ich für unseriös.

Den Internetauftritt des Kandidaten finden Sie hier.

Der Kandidat, Herr Arthur Förster, wird im OGA vom 28.10.2016 porträtiert. Der Titel „Neuer Anlauf auf den Rathaus-Sessel„. Herr Förster hatte vor 8 Jahren die Stichwahl gegen den amtierenden Bürgermeister verloren.

Den Internetauftritt des Kandidaten finden Sie hier.

Über den amtierenden Bürgermeister, Herr Klaus-Jürgen Sasse, schreibt Herr Kupfer vom OGA am 29.10.2016 unter dem Titel „Schwere Entscheidung„.

Den Internetauftritt des Kandidaten finden Sie hier.     Falls man dies so akzeptieren kann. Mir ist keine Homepage oder Blog des Kandidaten Sasse bekannt. Auch überlässt er wohl „seiner“ Partei den Wahlkampf – im Wahlflyer ist als Herausgeber der SPD-Unterbezirk Oberhavel genannt.

Ein Kandidat fehlt noch in der Aufstellung: Herr Sebastian Busse. Entweder fehlte das Portait im OGA oder ich habe es übersehen. Mir liegt es jedenfalls (noch) nicht vor.

Den Internetauftritt des Kandidaten finden Sie hier.

 

Und wer nun immer noch nicht genug Informationen besitzt, um seine Wahlaufgabe auszuführen, der merke sich bitte

den Mittwoch, 02. November 2016.

Hier findet um 14.00 Uhr ein sogenannter „Kremmener Kaffeeklatsch“ auf dem Spargelhof statt zu dem die SPD einlädt. Auch Ministerpräsident Woidke wird erwartet, neben Oberhavels Landrat Weskamp.

Kaffee und Kuchen gibt es kostenlos; jedoch wird um Voranmeldung gebeten. Entweder unter 033055 / 208297 oder unter info@rhinland.de.

Also wer dann nicht weiß welchem Kandidaten er (k)eine Stimme gibt…. dann weiß ich auch nicht.

2 Gedanken zu „Informationen zur Bürgermeisterwahl in Kremmen zusammengefasst“

  1. Ich finde es schon bezeichnend, dass heute am 02.11.2016 im OGA informiert wird, dass heute am 02.11.2016 um 18 Uhr in Meyhöfers Gasthaus, am Kanal 6 in Kremmen eine weitere Fragerunde mit den Kandidaten zur Bürgermeisterwahl stattfindet.

    Organisiert wurde diese Veranstaltung vom FC Kremmen.

    Welche Intension steckt hinter einer so kurzfristigen Terminbekanntgabe? Es sollen hoffentlich nur wenige Fragesteller kommen? Will man gänzlich ungestört bleiben?
    Möchte nur der FC Kremmen Fragen an die Kandidaten stellen?

    Sch… ön, wenn man erst abends zum Zeitunglesen kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.